Das Dritte Orte Programm

Dritte Orte

Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum

Mit dem Programm „Dritte Orte – Häuser für Kultur und Begegnung im ländlichen Raum“ fördert das Ministerium für Kultur und Wissenschaft die Entwicklung und Weiterentwicklung von Kulturorten in ländlichen Regionen. Das Programm ist in zwei Phasen unterteilt:
  • Konzeptphase 2019-2020
  • Umsetzungsphase 2021-2023
Insgesamt werden 26 Projekte in der zweiten Programmphase gefördert und sind derzeit bei der konkreten Umsetzung von Dritten Orten im ländlichen Raum. Pro Projekt wurden dafür bis zu 450.000 Euro und insgesamt rund 13,5 Millionen Euro zur Verfügung gestellt. Mehr Informationen zu den Projekten gibt es in der “Dritte Orte” Broschüre vom MKW.

3-Minuten Erklärfilm

Ziele und Aufbau des Förderprogramms

Was ist ein Dritter Ort?

“Bei einem „Dritten Ort“ im Sinne des Programms handelt es sich im Kern um eine kulturell geprägte Einrichtung. Durch Öffnung und Vernetzung bzw. Bündelung von kulturellen Angeboten wie auch Angeboten der Bildung und Begegnung versteht sich diese Einrichtung als Ankerpunkt für kulturelle Vielfalt, als ein Beitrag der Kultur zur Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhalts, zur Schaffung von gleichwertigen Lebensverhältnissen und zur Stärkung von Identität. Die “Dritten Orte” sichern und erweitern die kulturelle Infrastruktur im ländlichen Raum und beziehen dabei haupt- und ehrenamtliche Aktivitäten gleichermaßen ein.”

Quelle: MKW NRW

Merkmale eines Dritten Ortes

  1. Physischer, auf Dauer angelegter Ort
  2. Gute Erreichbarkeit
  3. Niedrigschwelliger, barrierefreier Zugang
  4. Geeignete Öffnungszeiten
  5. Einladende Atmosphäre und Gestaltung
  6. Kulturelle Angebote,Vernetzung verschiedener Nutzergruppen
  7. Nachhaltige Verantwortungsstruktur
  8. Technische Grundausstattung
  9. Beteiligungsprozess
  10. Einbindung in die Stadt-/ Dorf- bzw. Regionalentwicklung
Quelle und weitere Infos: MKW NRW

Tiemanns Wortgeflecht Dritte Orte

im Rahmen des Programms:

gefördert durch:

eine Initiative der: